Czech Games Edition

Anspruchsvolles und Witziges für Spieler

Czech Games Edition, kurz CGE, ist ein tschechischer Verlag für Brettspiele mit Sitz in Kladno, Tschechien. Wer bei Czech Games Edition an Czech Board Games denkt, der liegt zwar nicht ganz falsch, jedoch handelt es sich um zwei voneinander getrennte, tschechische Spieleverlage, die jeder für sich in Eigenregie arbeiten. Allerdings waren es vier erfolgreiche Spieleautoren, die zuvor für Czech Board Games tätig waren, welche die Idee zur Gründung von Czech Edition Games im Jahr 2008 hatten: Vlaada Chvatil, Petr Murmak, Filip Murmak und Ladislav Smejkal. Vlaada Chvatil gilt als einer der erfolgreichsten tschechischen Spieleautoren. Sein Spiel Im Wandel der Zeiten, das von Czech Board Games produziert wurde, erhielt 2007 den begehrten International Gamers Award.

Ziel des Verlages ist es, die besten tschechischen Spiele auf dem internationalen Markt zu veröffentlichen und somit auch die tschechischen Spieleautoren weltweit bekannter zu machen. Für den deutschen Markt übernimmt der Heidelberger Spieleverlag den Vertrieb. Czech Games Edition wird unterstützt von zahlreichen Spiele-Testern, Übersetzern, Spiele-Clubs und Gamern aus der tschechischen und slowakischen Republik.

Partyspiele, Abenteuerspiele, Strategie- und Taktikspiele für Multiplayer bestimmen das Spieleprogramm von Czech Games Edition. Die Themenpalette ist dabei breit gefächert, von galaktischen Abenteuern und Science-Fiction, über Weltreisen, Wissenschaft, Handel, Wirtschaft bis hin zu lustigem Familienspaß bieten die Spiele viel Abwechslung. Neben dem leichten Spielvergnügen finden sich auch knifflige Herausforderungen für Spielexperten.

Zu den Spielen von Czech Games Edition, die auch in Deutschland vertrieben werden, zählen z. B. Galaxy Trucker, Tzolk´in, Das 20. Jahrhundert, Dungeon Petz oder die Arena von Tash Kalar. Erfolgreiche Spiele, die in den vergangenen Jahren auf der Nominierungsliste des International Gamers Awards standen, sind: Space Alert (2009), Dungeon Lords und Shipyard (2010), Dungeon Petz und Last Will (2012). Der vielleicht größte bisherige Erfolg ist der Gewinn beim Spiel des Jahres 2016 mit Codenames.

Brettspiele-Newsletter von Reich der Spiele abonnieren