Blue

eine Spielerezension von Tanja Koch - 31.10.2007
  Spiel kaufen kommentieren
Puzzlespiel Blue von Clicker Spiele
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Bei Blue handelt es sich eigentlich nicht um ein Spiel, eher um ein Puzzle, eines mit 48 Teilen. Das Motiv ist nicht sonderlich kompliziert, also was ist das Besondere daran?

Nun ja, ich habe verheimlicht, dass es gleich fünf Puzzle mit 48 Teilen sind, die jeweils das gleiche Motiv zeigen. Das macht es nicht schwerer? Auch dann nicht, wenn man alle Puzzle zusammen mischt? Und was, wenn ich sage, das es zwar die gleichen Motive sind, aber nicht dieselben? Das hier ein blauer Fisch schwimmt, während er auf dem anderen rot ist oder gar gelb? Das die Blubberblasen einmal rosa, einmal blau und einmal grün sind?

Na, raucht es? Dann ist es ja gut, denn das ist genau das Gefühl, das einen beim Spielen überkommt – man verliert einfach die Übersicht über das Ganze, denn natürlich sind die Teile mit derselben Maschine gestanzt und haben dieselbe Form ...

Das liest sich nach einem typischen Ein-Personen-Spiel, Stephan Riedel hat jedoch auch eine Regel für zwei bis fünf Spieler beigelegt, die den Puzzlespaß in zwei Phasen unterteilt: in der ersten Phase sammelt jeder ein Puzzle zusammen, egal ob die Teile farblich zusammenpassen oder nicht. In der zweiten Phase werden nicht passende Teile gegen passende aus Puzzeln der Mitspieler getauscht. Nach einer vorher festgelegten Anzahl von Tauschrunden ist das Spiel beendet. Gewinner ist derjenige, der in der Summe aus den beiden Runden die meisten Punkte errungen hat. Eigentlich nur eine Krücke, denn in meinen Augen ist und bleibt es ein Solo-Spiel, dafür aber ein richtig gutes.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
1 - 5
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
8
Jahrgang: 
2006
Spielkategorisierung
Spielethema: 
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel