Kensington

eine Spielerezension von Wolfgang Laufs - 01.08.2019
  Spiel kaufen kommentieren
Kensington - Ausschnitt - Foto von Piatnik
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Das Spiel Kensington stammt von Cielo d´Oro (Piatnik) und eignet sich für  2- 5 Personen ab 8 Jahre. Der Titel ist aktuell für einen Preis ab ca. 19,29 Euro erhätlich. Das Städtebauspiel beihaltet 70 Fensterteile, 24 Dachteile, sechs Sonderteile, fünf Türen, fünf Lagerhäuser und 20 Bonuschips. Zu Beginn legt jeder Spieler eine Tür und ein Lagerhaus vor sich ab. Dann werden alle Fenster-, Dach- und Sonderteile verdeckt in die Tischmitte gelegt. Nun soll der Londoner Stadtteil Kensington errichtet werden.

Der Ablauf bei Kensington

Der erste Spieler führt nun zwei Aktionen aus: 1. ein verdecktes Teil nehmen und 2. bauen. Dabei kann er ein Teil mit einer beigen oder braunen Rückseite wählen oder ein Teil, das sich im Lagerhaus eines Mitspielers befindet.

Kensington - Material - Foto von Wolfgang Laufs

Bauen darf man anschließend nur nach bestimmten Regeln. So muss das erste Teil direkt neben oder über die Tür angelegt werden. Die anschließenden Teile müssen z. B. die gleiche Farbe haben und dürfen nicht in der Luft schweben. Sie dürfen aber neben Dachteilen, Mauerteilen ohne Fenster oder an eine Tür angelegt werden. Kann das Teil nicht regelkonform angelegt werden, muss man es in sein Lagerhaus legen. Dort kann man es später immer noch zum Bauen verwenden. Es darf aber von Mitspielern für einen Bonuschip weggenommen werden. Nur mit diesen Chips darf man auch Teile mit brauner Rückseite kaufen.

Wenn das siebte Dachteil mit einem Vogel gezogen wird oder wenn kein Spieler mehr anbauen kann, ist das Spiel zu Ende. Nun wird abgerechnet: Man erhält Punkte für Fenster und Türen in den Reihen, die mit einem Dachteil abgedeckt sind, sowie für unterschiedlich hohe Ebenen und außerdem für Katzen. Der Spieler mit der höchsten Punktzahl gewinnt..

Kensington - Reiz des Spiels

Gesellschaftsspiel Kensington - Foto von PiatnikBauteile anlegen - das hört sich anfangs gar nicht so schwer an. Weit gefehlt! Es gibt schwierige Bauregeln, die strengstens eingehalten werden müssen. Beachten muss man auch, dass man im Teile-Vorrat nicht "rumwühlen" darf, sondern das erste Teil, das man berührt, auch nehmen muss. Oft kann man Teile, die unter anderen liegen, nicht richtig erkennen. Außerdem muss man beachten, dass die verdeckten Teile ja spiegelverkehrt auf dem Tisch liegen. Zu allem Übel gibt es auch noch die "lieben" Mitspieler, die einem den geplanten Bau durchkreuzen, indem sie ein Teil aus dem Lagerhaus nehmen.

Voraussehen, ob man gewonnen hat, kann man nicht, da es bei der Endabrechnung immer wieder Überraschungen gibt. Ein Spiel mit vielen, vielen Baumöglichkeiten! Es macht immer wieder großen Spaß, Kensington zu spielen!

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2-5
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
8
Spieldauer (Minuten): 
30
Jahrgang: 
2019
Spielkategorisierung
Spielegattung: 
Fotos
Gesellschaftsspiel Kensington - Foto von Piatnik
Kensington - Material - Foto von Wolfgang Laufs
Mehr zum Spiel