Ring der Magier

eine Spielerezension von Riemi - 13.10.2019
  Spiel kaufen kommentieren
Ring der Magier - Ausschnitt - Foto Drei Magier Spiele
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Früher kannte man ja die „Drei ???“ und später dann noch die „Drei !!!“. Mittlerweile sind die „Drei Magier“ mit Vicky, Conrad, Mila und Kater Kasimir dazu gekommen. Sie erleben jetzt ein transzendentes Abenteuer in der Geschichte (Rauch, Blitz und Donner): Ring der Magier. Aufregung herrscht in der Schule von Magtown. Die drei müssen eine wichtige Prüfung ablegen. Der magische Ringtanz wird, das wissen sie bereits, alles von ihnen abverlangen. Wem wird es gelingen, mithilfe von acht Kristallen den tückischen Ring zu kontrollieren?! Bitte beachten: Die freiwillige Altersangabe zu diesem spannenden Abenteuer ist fünf Jahre. Wessen Nerven stark genug sind, darf weiter lesen. Seid gewarnt: Der Inhalt dieser Rezension kann nicht ernst gemeinte psychopathologische Effekte hervorrufen.

Ring der Magier - die praktische Übung

Die Schachtelunterseite wird zur kreisrunden Arena in dessen Mitte die Steinkrone ist. Der magische Ring beherbergt zwei verschiedene und farbige Seiten. Die eine Seite zieht an, die andere stößt ab. Wie bei einen Magneten! Die Handhabung darf vorher trainiert werden.

Wer am Zug ist, wendet ein verdecktes Aufgabenplättchen und erfüllt die Aufgabe. Klingt jetzt einfach, aber genau so soll es wirken – harmlos. In Wirklichkeit führt der Ring ein Eigenleben. Zauberei!

Die spielenden Magier haben einen gewissen Einfluss, der ... klappen kann. Die Regel gibt Hinweise. Bei der Aufgabe „Ringsprung“ den Ring über der Steinkrone etwas schräg halten, zum Beispiel. So kann jeder versuchen, eine genehme farbige Mauer zu treffen. Ring loslassen und das Teil fliegt. Nach dem Aufschlag durch den Ring schauen und die Farbe/n, die jetzt zu sehen sind, werden als Kristalle auf der eigenen Ringtafel abgelegt. Von jeder der vier Kristallfarben werden zwei Steine benötigt. Nicht mehr. Zum Glück gibt es auf der Ringtafel der Spieler Tauschfelder. Zwei überzählige Kristalle können für einen zusätzlichen Versuch genutzt werden.

Das Ende ist gekommen, wenn ein oder mehrere Magier die acht Kristalle zusammen haben. Sie haben die Prüfung bestanden!

Ring der Magier - Grafik - Foto Drei Magier Spiele

Ring der Magier - das Prüfungsergebnis

Egal, welche Aufgabe zu erledigen ist: Geschick ist zwar gefragt, aber eben auch eine gewisse Portion Glück. Auch bei den Aufgaben "Ringwende" und "Ringtanz", wo der Ring mit den Fingern geschnippt wird, ist das so. Die Eckfelder sind den Spielern zugeordnet. Landet der Ring dort, bekommt nicht nur der aktuelle Spieler einen Kristall sondern auch der Besitzer der Ecke. So kann jeder zu Kristallen kommen.

Ring der Magier von der Autorin Kirstin Hiese ist ein schönes spielerisches, magisches Abenteuer von Drei Magier Spiele mit der gewohnt ansehnlichen Illustration von Rolf (ARVI) Vogt.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2-4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
5
Spieldauer (Minuten): 
15
Jahrgang: 
2019
Spielkategorisierung
Fotos
Ring der Magier - Grafik - Foto Drei Magier Spiele
Mehr zum Spiel