Tatort Tonne

eine Spielerezension von Wolfgang Laufs - 10.10.2019
  Spiel kaufen kommentieren
Tatort Tonne - Ausschnitt - Foto von Amigo Spiele
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Ein Kartenspiel, bei dem jeder Spieler nur drei Karten erhält und davon jeweils nur eine ausspielen darf? Dazu noch Runden, die alle gleich ablaufen? Solch ein Spiel soll Spaß machen und unterhaltsam sein? Das ist die Frage bei Tatort Tonne von Alex Cutler (Amigo Spiele).

Ablauf von Tatort Tonne

Doch alles der Reihe nach: Jeder Spieler erhält tatsächlich nur drei Karten, die bei allen Teilnehmern sogar gleich sind: die Karten "Müll klauen", "Wasserdichtes Alibi" und "Der war's". Zunächst entscheidet sich jeder Spieler für eine der drei Karten und legt sie verdeckt vor sich hin. Alle, die die Karte "Der war´s" ausgewählt haben, decken sie auf und zeigen alle gleichzeitig auf einen Spieler, den sie verdächtigen, die Karte "Müll klauen" zu besitzen. Die verdächtigten Spieler decken jetzt jeweils ihre Karte auf. Haben sie tatsächlich "Müll geklaut", scheiden sie für diese Runde aus. Sind die Spieler unschuldig und haben ein Alibi, scheidet der Spieler aus, der falsch verdächtigt hat. Alle anderen Spieler spielen weiter. Hat jemand das Glück, nicht verdächtigt worden zu sein, aber trotzdem die Karte "Müll klauen" besitzt, so erhält er eine Müllkarte.

Dann geht´s in die nächste Runde mit den übriggebliebenen Spielern. Gewinner ist der Spieler, der bis zum Schluss übrigbleibt oder der als Erster drei Mülltonnen besitzt. Nun können alle Spieler wieder in eine neue Spielrunde einsteigen.

Kartenspiel Tatort Tonne - Foto von Amigo Spiele

Lohnt sich das Kartenspiel Tatort Tonne?

Nun wieder zu dem ersten Gedanken: Die Spielregeln sind sehr einfach und leicht verständlich. Es können sogar Kinder mitspielen, die jünger als acht Jahre alt sind. Das Spiel ist schnell erklärt und auch der Verlauf ist recht flott und flüssig.  Es macht einfach unheimlich viel Spaß, andere zu verdächtigen bzw. zu hoffen, dass man beim Diebstahl nicht erwischt wird. Kein Spieler darf sich verraten oder verdächtig machen. Und gerade das ist ja der Reiz des Spiels.

Überrascht hat mich, dass sich Tatort Tonne auch für ältere Spieler durchaus eignet. Bei einer Partie mit über Achtzigjährigen hat es Riesenspaß gemacht.

Es sollte noch einmal hervorgehoben werden, dass bis zu zehn (!) Spieler mitwirken können. Je mehr Spieler teilnehmen, desto besser wird das Kartenspiel. Die Spieldauer von 15 Minuten ist aber wohl etwas zu hoch angesetzt.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2-10
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
8
Spieldauer (Minuten): 
15
Jahrgang: 
2019
Spielkategorisierung
Spielethema: 
Spielegattung: 
Fotos
Kartenspiel Tatort Tonne - Foto von Amigo Spiele
Mehr zum Spiel