Carcassonne für 2

eine Spielerezension von Michael Weber - 03.12.2017
  Spiel bewerten Spiel kaufen kommentieren
Legespiel Carcassonne für 2 - Foto von Hans im Glück
Lesezeit: ca. 3 Minuten

Carcassonne für 2? Warum das? Diese Frage muss erlaubt sein. Denn das beliebte Legespiel von Klaus-Jürgen Wrede bietet für zwei Spieler in der Basisversion ohnehin ein hervorragendes Spielerlebnis. Und tatsächlich bestätigen sich meine Befürchtungen: Diese Veröffentlichung (Hans im Glück) für zwei Personen ist enttäuschend.

Carcassonne für 2 - was sind die Besonderheiten?

Um die Enttäuschung verstehen zu können, ist eine kurze Angabe zum Inhalt erforderlich. Das in einer Blechschachtel verkaufte 2er-Spiel enthält neben der Spielregel nur 48 Landschaftsplättchen und je sechs Gefolgsleute in Rot und Blau. Das war es.

Nichts Neues bei Caracassonne für 2

Kenner der Spiele aus der Familie Carcassonne werden nun genau wissen, wo der Hase im Pfeffer liegt. Gegenüber dem Original-Carcassonne ist das ein Witz. Denn da sind nicht nur 72 Plättchen enthalten, sondern auch Figuren in fünf Farben (klar, zu zweit nicht erforderlich) und eine Wertungstafel. Genau die vermisse ich schmerzlich. Denn die Punkte sind nun entweder im Kopf oder auf nicht beiliegendem Papier festzuhalten. Ein Witz im Vergleich zum Original.

Erschwerend kommt hinzu, dass die Grundregeln erhalten bleiben. Bei den Wiesen hat sich der Verlag an die Dreipunkteregel gehalten (muss man ja bei verschiedenen Punktesystemen dazusagen). Also keine Veränderung.

Spielerisch unverändert, aber eben abgespeckt

Spielerisch bleibt also alles beim Alten. Plättchen legen, vielleicht ein Gefolgsmann auf Weg, Kloster, Stadt oder Wiese legen, vielleicht punkten. Fertig. Das funktioniert bei Caracssonne für 2 so gut wie im Original. Es gibt aber weniger (und kleinere) Plättchen, wobei gefühlt eben die sperrigen, schwierigen Plättchen fehlen. Damit ist Carcassonne für 2 eben auch seichter als das Original. Es fehlt einfasch der besondere Reiz durch komplizierte Plättchen.

Lohnt sich Carcassonne für 2 als Variante zum Original zu zweit?

Ich habe etwas gegrübelt, ob ich eine Zielgruppe nicht im Auge habe, ob so ein Spiel doch eine Berechtigung hat. Aber: Nein. Dieser Quatsch, ohne Regeländerung ein Zweier-Spiel zu einem ohnehin zu zweit erstklassig funktionierenden Legespiel anzubieten, ist völlig überflüssig. Da nutzt auch die Blechschachtel als Verpackung im Hinblick auf ein Reisespiel nichts.

Was ich mir gewünscht hätte und eine Veröffentlichung gerechtfertigt hätte, wären neue Impulse gewesen. Es gibt keine besondere Regelanpassung. Hier wären so viele neue Ideen denkbar gewesen. Zum Beispiel eine Beschränkung des Platzes zum Legen, eine besondere Punktewertung für schwierige Plättchen, wenigstens mehr Plättchen als nur 48 oder einfach andere Plättchen. Aber: All das gibt es nicht. Es gibt nur ein abgespecktes Basisspiel mit weniger Material. Das ist deutlich zu wenig, um nicht als Geldmacherei in Kritik zu geraten. Andererseits: Es kostet im Online-Handel derzeit ja nur ca. 5,50 Euro.

So bleibt ein Spiel in Blechschachtel, das ein Reisespiel sein will, aber als Spiel zu zweit völlig unnötig ist. Klar, es macht auch Spaß. Aber die leichter zu legenden Plättchen und fehlenden Regelimpulse lassen den Spielspaß deutlich unter dem Spiel des Jahres 2001 versanden. Das ist traurig.

Kurze Zusammenfassung zur Rezension von Carcassonne für 2

Carcassonne für 2 ist eine deutlich abgespeckte Variante in Blechbox des modernen Klassikers. Leider sind die Regeln mit denen des Originals identisch, sodass die Veröffentlichung ideenlos wirkt und für mich überflüssig ist.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
7
Spieldauer (Minuten): 
25
Jahrgang: 
2017
Spielkategorisierung
Mehr zum Spiel
Brettspiele-Newsletter von Reich der Spiele abonnieren