Cerberus

eine Spielerezension von Maren Weiß - 24.06.2020
  Spiel kaufen kommentieren
Cerberus - Ausschnitt - Foto von Mirakulus
Anzeige:
NSV
Lesezeit: ca. 3 Minuten

Hat euch denn niemand gesagt, dass man nicht einfach nur zum Spaß in der Unterwelt spazieren geht? Einmal die Grenze überschritten, könnte es ein nahezu hoffnungsloses Unterfangen sein, wieder zurückzukehren. So auch in Cerberus, einem Spiel für drei bis sieben wagemutige Helden ab 10 Jahren von Pierre Buty (Mirakulus).

Wie spielt sich Cerberus?

In Cerberus versuchen die Spieler durch das Ausspielen von Handkarten, die verschiedenste Aktionen bereithalten, aus der Unterwelt zu fliehen. Doch Cerberus ist ihnen jederzeit dicht auf den Fersen. Und so erscheint es selbst in den einfachsten Schwierigkeitsstufen fast unmöglich, das Spiel als Helden zu gewinnen, zumal es bei mehr als drei Spielern in keinem Fall alle Spieler heil bis zur Barke schaffen werden, die am Ende des Weges auf sie wartet. Und selbst wenn dies doch der Fall ist, gibt es nur bis zu drei Plätze. Opfer müssen in diesem Spiel also fast immer gebracht werden.

So entsteht ein durchaus gelungenes Wechselspiel aus kompetitivem und kooperativem Spielerlebnis. Während jeder einen Platz im Boot ergattern möchte, ist auch eine enge Zusammenarbeit unverzichtbar, um vor dem dreiköpfigen Wächter der Unterwelt zu fliehen. Wird man einmal von ihm gefangen, so kann man trotzdem auf dessen Gnade hoffen und spielt ab sofort für Cerberus gegen die anderen Helden. Dazu nutzt man einfach die Rückseite der bisher verwendeten Handkarten. Leider kommt nicht allen gefangenen Helden diese Gnade zugute. Einige Spieler scheiden mit dem Fangen sofort aus dem Spiel aus, was durchaus etwas schade, durch die recht kurze Spielzeit von ungefähr einer halben Stunde aber nicht gravierend ist.

Eine bestimmte Taktik kann man in diesem Spiel kaum verfolgen, um erfolgreich zu sein. In unseren Partien fiel jedoch auf, dass zumindest zu Beginn die Gruppe als geschlossene Einheit gemeinsam spielen sollte. Sobald auch nur ein Spieler seine eigenen Ziele verfolgt, könnte dies den Untergang der ganzen Gruppe bedeuten. Doch selbst wenn die Helden es nicht schaffen zu fliehen, ist man keineswegs niedergeschlagen, sondern eher noch stärker angespornt, diese Mission doch endlich erfüllen zu können.

Hat man dies einmal geschafft, so warten scheinbar unendlich viele weitere Herausforderungen auf die Helden. Durch den flexiblen Spielplan, der aus mehreren Teilen verschiedener Schwierigkeitsstufen beliebig kombiniert werden kann, weitere Möglichkeiten den Schwierigkeitsgrad anzupassen und ein Levelsystem, welches ebenfalls Herausforderungen verschiedener Schwierigkeitsstufen an die Spieler stellt, bietet Cerberus ein äußerst großes Wiederspielpotenzial. Der kleine Legacyzusatz des Levelsystems spornt dazu an, alle Herausforderungen schaffen zu wollen, auch wenn sie noch so unmöglich erscheinen. So ist jeder Aufkleber, den man im Deckel für eine erfolgreich abgeschlossene Mission platzieren kann, ein kleines Erfolgserlebnis.

Auch materialtechnisches erscheint das Spiel in einer hohen Qualität, und sowohl die Meeples der Helden, als auch die des Cerberus lassen das Spiel deutlich lebendiger wirken. Da bekommt man es schon fast mit der Angst zu tun, wenn neben dem kleinen Heldenmeeple plötzlich das große dreiköpfige Wesen erscheint.

Fazit: Lohnt sich das Brettspiel Cerberus?

Brettspiel Cerberus - Foto von Mirakulus

Kurzum ist Cerberus ein Brettspiel für jedermann. Sowohl Vielspieler, als auch Wenigspieler werden bei diesem Spiel auf ihre Kosten kommen. Ob als Party- oder Familienspiel, Cerberus stellt für jede Gelegenheit eine gute Wahl dar. Selbst wenn ein Spieler aus der Reihe tanzt und so die ganze Gruppe ins Verderben wirft, wird der Spaßfaktor dadurch nur erhöht. Je mehr Leute mitspielen, desto höher wird auch das Risiko, einen Einzelgänger in der Gruppe zu haben, der zur Belustigung der Spielgruppe beiträgt.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
3-7
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
10
Spieldauer (Minuten): 
45
Jahrgang: 
2019
Spielkategorisierung
Fotos
Brettspiel Cerberus - Foto von Mirakulus
Mehr zum Spiel

Anzeige
kaufen Cerberus kaufen bei:
Amazon
Spiele-Offensive