Das große GEO-Quiz

In 1.000 Fragen um die Welt

eine Spielerezension von Johannes Halbig - 31.12.2006
  Spiel kaufen kommentieren
Das große GEO-Quiz von Kosmos
Lesezeit: ca. 3 Minuten

Leser sind bei diesem Spiel eindeutig im Vorteil, vor allem Leser des „Geo-Magazins“, denn die 1.000 Fragen des vorliegenden Quizspieles stammen aus über 70 Geo-Heften. Zu jeder Frage ist das entsprechende Geo-Heft mit Seitenzahl angegeben (endlich sind die gesammelten Geo-Hefte im Keller mal wieder zu etwas nütze und werden doch nicht völlig umsonst gehortet), sodass wer Lust und Interesse hat, sich noch genauer mit dem jeweiligen Thema auseinandersetzen kann.

Neben den 500 Fragekarten (auf Vorder- und Rückseite jeweils eine Frage) gehören ein Spielplan, ein Kartenhalter, sechs Hindernisplättchen und Themenchips mit zum Spiel.Die 1.000 Fragen verteilen sich auf fünf Themengebiete (Mensch, Geschichte, Erde, Natur und Technik). Diese fünf Themenfelder finden sich auch auf dem Spielplan.

Zu Beginn des Spiels werden die Themenchips offen auf dem Spielplan verteilt. Fünf Themenchips und ein Joker werden verdeckt auf der Laufstrecke untergebracht. Von den sechs Hindernisplättchen werden fünf ebenfalls verdeckt auf die Laufstrecke gelegt.Nachdem jeder Spieler seine Farbe gewählt hat, werden die Spielfiguren auf das Startfeld gesetzt.

Der Spiele der an der Reihe ist, zieht die erste Karte aus dem Kartenhalter und liest vor. Zu jeder Frage gibt es vier vorgegebene Antwortmöglichkeiten, wobei die vierte Möglichkeit immer „alles falsch“ lautet. Reihum nennt jeder Spieler seine Antwort (A, B, C oder D). Jeder Spieler, der die richtige Antwort gegeben hat, darf entweder mit seiner Spielfigur ein Feld vorrücken oder sich einen Themenchip aus dem Vorrat nehmen. Hat keiner der Mitspieler die Frage richtig beantwortet, darf sich der Fragesteller einen Chip nehmen. Außerdem hat jeder Fragesteller einmal im Spiel die Möglichkeit Hindernisplättchen auszutauschen.

Ein Feld mit Hindernisplättchen darf nur betreten werden, wenn zwei entsprechende Themenchips abgegeben werden.Erreicht ein Spieler ein Feld mit Themenchip, darf er diesen an sich nehmen. Für weit abgeschlagene Spieler (zwei oder gar drei Felder Abstand zum Vorletzten) gibt es einen Bonus, um den Anschluss ans Hauptfeld zu erleichtern.Der Spieler, der als erster das Zielfeld erreicht, gewinnt das Spiel.

Das vorliegende Spiel ist ein gutes Quizspiel, bei dem es nebenbei auch einiges Interessantes zu lernen gibt. Schön ist die Bonusregel für den letzten Spieler und die Möglichkeit des Austausches von Hindernisplättchen. Das Feld wird auf diese Weise in der Regel ziemlich dicht zusammengehalten.

Neben der Frage werden auf jeder Karte auch einige Fakten genannt, die durchaus mit ein wenig Nachdenken in einigen Fällen das richtige Raten erleichtern können.Ein wenig schade ist es, dass die Spieler die Fragen der Reihe nach beantworten. Eine gegenseitige Beeinflussung findet so doch immer wieder statt (auch wenn dies nicht zum richtigen Ergebnis führen muss). Hier wäre eine gleichzeitige Beantwortung (zum Beispiel mit Karten; jeder Spieler hat je eine Karte mit Antwort A, B, C und D, von denen er eine verdeckt vor sich ablegt) eleganter gewesen. 

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
3 - 6
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
10
Jahrgang: 
2005
Spielkategorisierung
Spielegattung: 
Fotos
Das große GEO-Quiz von Anita Borchers
Das große GEO-Quiz von Anita Borchers
Das große GEO-Quiz von Anita Borchers
Mehr zum Spiel