Knetivity

Der kreative Partyspaß

eine Spielerezension von Andre Parfil - 14.09.2014
  Spiel kaufen kommentieren
Kinderspiel Knetivity - Foto von Noris Spiele
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Knetivity von Noris Spiele ist ein Partyspiel rund um die Themen Knete und Kreativität. Zum Spiel gehören sechs Knetunterlagen, eine Sanduhr, sechs Stangen Knete in unterschiedlichen Farben, 110 Karten (Aufgaben) und eine Anleitung. Die Anleitung ist einfach zu verstehen und nicht sehr umfangreich. Knetivity kann mit zwei bis sechs Spielern gespielt werden. Die angegebene Spielzeit von 45 Minuten ist allerdings stark abhängig von der Anzahl der Mitspieler und ihrer Fingerfertigkeiten. Das Einstiegsalter ist mit acht Jahren passend, wobei auch jüngere Kinder durchaus schon mitspielen könnten.

So wird Knetivity gespielt

Die Spielvorbereitung und der Aufbau sind kinderleicht. Jeder Spieler erhält eine Knetunterlage und eine Stange Knete (sechs Stangen werden in den Farben Gelb, Rot, Grün, Blau, Braun und Lila mitgeliefert). Ein Hinweis zur Unterlage. Diese zeigt eine Größenvorgabe, Zahlen- und Buchstabenfelder und ein Metermaß, denn je nach Aufgabe muss man sich daran orientieren.

Danach muss jeder Spieler nacheinander eine der über 100 Aufgabenkarten ziehen und die Anweisungen bzw. Aufgaben erledigen. Es gibt Aufgaben für ein oder zwei Spieler oder für die gesamte Spielrunde. Die Punkteverteilung ist auf der Spielkarte abgebildet. Wer zuerst 20 Punkte erreicht, ist Knetkönig. Zudem sieht man, ob eine Sanduhr benötigt wird.

Das Partyspiel rund um Fingerfertigkeit und Fedächtnisleistung

Jetzt sind Fingerfertigkeit und Gedächtnis gefragt. Beim Kneten müssen Meister des Fingerspitzengefühls und auch bekennende Grobmotoriker Kreativität zeigen, denn fantasievolle Höhenflüge und Spaß an neuen Herausforderungen machen einen zum Knetkönig. Hier einige Aufgabenbeispiele:

  • Jeder muss verschiedene Formen kneten  (z.B. Blume, Turm, Apfel).
  • Überlege Dir einen Beruf und knete einen passenden Gegenstand dazu.
  • Außerdem gibt es Wett-, Synchron- und Quizkneten und vieles mehr …

Vielleicht sollte man je nach Alter der Mitspieler einige Aufgaben aussortieren, da einige Fragen von den jüngsten Mitspielern noch nicht beantwortet werden können.

Wie gut ist das Kinderspiel Knetivity?

Das Kinderspiel ist eine Kombination aus Fingerfertigkeit, Kreativität und ein wenig Kartenglück, denn die 110 verschiedenen Karten bieten viel Abwechslung, bringen Spaß  und gestalten das Spiel spannend. Die Motorik wird geschult und die Fantasie angeregt. Insbesondere Familien werden damit ihre Freude haben, zumal sich die Regeln praktisch wie von alleine erklären.

Lang anhaltender Spielspaß ist garantiert. Selbst nach mehrmaligem Gebrauch der Knete lässt sie sich noch gut formen. Einzig das leichte Abfärben der Knete ist nicht so angenehm.

Gut gefallen haben mir die Knetunterlagen, die nicht nur den Tisch schützen, sondern gleichzeitig auch das Spielfeld sind. Wer gerne knetet oder sich Figuren ausdenkt, sollte sich dieses Spiel besorgen!

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2-6
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
8
Spieldauer (Minuten): 
45
Jahrgang: 
2013
Spielkategorisierung
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel