Life is Life

Schwimm um dein Leben...

eine Spielerezension von Mathias Rekasch - 11.09.2016
  Spiel kaufen kommentieren
Life Is Life - Kartenspiel - Foto von NSV
Lesezeit: ca. 3 Minuten

Droht man im wahrsten Sinne des Wortes unterzugehen, greift man - soweit vorhanden - selbstverständlich zum Rettungsring, zum Treibholz, zum Floß oder jedem anderen schwimmenden Utensil und versucht, sich irgendwie so lange wie möglich über Wasser zu halten. Grafisch verspricht uns das Cover des von Lorenz Kutschke entwickelten und Oliver Freudenreich gestalteten Kartenspiels Life is Life genau dies. Ob dieses Spiel jedoch auch dahinplätschernde Spieleabende vor dem Untergang retten kann, ist dann die nächste Frage.

Wie wird Life is Life gespielt?

Ich bekomme ebenso wie alle anderen zehn Karten auf die Hand, die einen Wert von drei bis neun haben und jeweils eine andere Tierart zeigen. Dazu erhält jeder noch eine Spielablaufkarte und fünf Lebenskarten. In die Mitte kommen dann noch vier Kartenreihen mit jeweils einer, zwei, drei und vier Karten, sodass auch hier zehn Karten liegen.

Bin ich an der Reihe, kann ich entweder eine Kartenreihe mit der entsprechenden Anzahl meiner Karten tauschen oder klopfen. Tausche ich Karten, so müssen sich die Karten, die ich nehme, und die Karten, die ich abgebe, in mindestens einer Karte unterscheiden. Denke ich, dass ich ein gutes Blatt habe, klopfe ich und bin damit für diese Runde aus dem Spiel, während alle anderen noch einmal tauschen können.

Ist ein Durchgang beendet, so legen meine Mitspieler und ich alle Karten nach Tiersorten getrennt auf den Tisch. Nun schauen wir nacheinander alle Werte durch, ob irgend jemand die alleinige Mehrheit dieser Tierart hat. Ist dem so, so bekomme ich den Wert der Karte (zum Beispiel neun bei der Giraffe) gutgeschrieben. Gibt es einen Gleichstand, bekommt niemand Punkte. Wer so die wenigsten Punkte hat, verliert zwei Leben, der Rest, außer dem Sieger, eines. Gelingt mir ein Sudden Death (alle Katzen, alle Hasen oder alle Schweine) ist die Runde sofort vorbei und alle verlieren ein Leben. Habe ich keine Leben mehr, scheide ich aus dem Spiel aus, sobald nur noch eine Person Leben hat, hat diese gewonnen.

Wie gut ist das Kartenspiel Life ist Life?

Nicht nur optisch angedeutet, sondern auch vom Inhalt her ähnelt das Spiel aus dem Nürnberger Spielkartenverlag dem Kartenspiel Schwimmen, welches jedoch mit einem einfachen Kartenspiel mit 32 Karten gespielt wird. Auch hier geht es grundsätzlich darum, möglichst hohe Ergebnisse mit den vorhandenen Karten zu erzielen, um zu überleben.

Wie auch schon das alte Kartenspiel Schwimmen hat Life is Life für einige Gruppen den Nachteil, dass Schritt für Schritt die Mitspieler ausscheiden und bis zum Ende des Spiels zum Zuschauen verdammt sind. Ich persönlich sehe darin kein großes Problem, da meine Spielerunden in der Regel so gesellig sind, dass ausgeschiedene Mitspieler sich dann unterhalten oder mitunter auch einfach mit anderen mitfiebern. Zudem hat keine Runde bei uns länger als eine halbe Stunde gedauert, sodass der Zeitraum des Zuschauens auch im Rahmen bleibt.

Vielmehr bietet Life is Life für mich im Gegensatz zu Schwimmen noch den Vorteil, dass ich noch ein wenig taktischer vorgehen kann. Habe ich bereits frühzeitig viele Katzen, Hasen oder Schweine auf der Hand, versuche ich einen Sudden Death zu erreichen. Ansonsten habe ich immer die Wahl, bei hohen Werten möglichst viele Karten zu sammeln und so eine garantierte Mehrheit zu erreichen, gehe aber gleichzeitig das Risiko ein, dennoch zu verlieren, da ich im der Summe dann unter den anderen liege. Es lohnt sich hier, die anderen auch immer ein wenig zu beobachten und vielleicht sogar zu verwirren, wobei nicht selten auch schon nach dem ersten Rundgang geklopft wird.

Und so ist Life is Life ein sehr kurzweiliges Familienspiel, welches vor allem auf Urlaubsreisen problemlos mitgenommen werden kann und ein ideales Reisespiel darstellt. In anspruchsvolleren Runden kommt es hingegen eher als Absacker auf den Tisch, was dem Spaß jedoch keinen Abbruch tut.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
3-5
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
8
Spieldauer (Minuten): 
30
Jahrgang: 
2016
Spielkategorisierung
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel

Anzeige
kaufen Life is Life kaufen bei:
Amazon
Spiele-Offensive