Vor der Messe ist vor der Messe

Der Countdown läuft

ein Spiele-Artikel von Axel Bungart - 07.09.2016
Lesezeit: ca. 3 Minuten

Wenn die Tage kürzer werden hat das auch ein Gutes: Die Wartezeit bis zur Spielmesse wird ebenfalls kürzer. Bei genauer Betrachtung tut sie das auch im Februar, wenn die Tage noch länger werden, aber das Herunterzählen macht im zwei- und dann einstelligen Bereich bedeutend mehr Spaß.

36 Tage bis Essen 2016

Von heute (07.09.2016) an sind es nun noch 36 Tage bis zur Öffnung der Pforten der heiligen Hallen von Essen. Und die Vorbereitung läuft nicht nur auf Reich der Spiele auf vollen Touren. Die Zahl der Neuheiten wird nach ersten Ankündigungen des veranstaltenden Friedhelm-Merz-Verlages in diesem Jahr erneut vierstellig und außerdem noch umfangreicher als 2015. Da gilt es, sich rechtzeitig einen Überblick zu verschaffen, was interessant sein könnte. Vorausgesetzt, dass die Neuheitenliste von spielbox.de in etwa der des Veranstalters entspricht, ist das mit der Übersicht allerdings nicht allzu einfach. Schon jetzt ist das Angebot einfach erschlagend, und die Liste ist noch lange nicht komplett.

Nicht alle Neuheiten sind wirklich echte Neuheiten

Allerdings fällt auch dieses Jahr wieder auf, dass die Vielfalt der Autoren und Verlage wohl doch an ihre Grenzen stößt. Filtert man einmal aus dem Brutto-Angebot der Neuheiten ein Netto-Angebot heraus, relativiert sich die Flut der Titel erheblich. Diverse Neuauflagen, Frühjahrserscheinungen der Nürnberger Messe des Jahres und etliche Doppelnennungen von Verlagen, deren Vertriebspartner die Spiele ebenfalls in ihrem Angebot nennen, verfälschen das Bild. Selbst Erweiterungen müsste man genau genommen aus dem Angebot herausrechnen. Eine exakte Zahl der netto verbleibenden Neuheiten ist demnach schwer zu ermitteln. Aber auch dann bleibt eine unfassbare Menge neuer Spiele übrig, die das Interesse wecken. Dafür stehen alleine schon mehr als 1.000 Austeller aus rund 50 Nationen. Damit man die auch alle unterbekommt, wird die Neuheitenschau für die Presse ebenfalls vom Saal Europa in die Halle 1A umziehen.

Welche Trends auf der Spiel '16 sind zu erwarten?

Als bisher deutlichster Trend sind dieses Jahr Escape-Spiele von verschiedenen Verlagen zu erkennen. Meist im Team müssen Aufgaben oder Rätsel gelöst werden, die einem den Weg aus einem verschlossenen Raum oder Gebäude ermöglichen. Ein Trend, der sich auch in richtigem Leben derzeit großer Beliebtheit erfreut. Escape-Spiele sind beliebte Firmen- oder Geburtstags-Events.

Alles etwas größer - wann kommt der zusätzliche Messetag?

Wie bereits in unseren Infos zur Spiel '16 in Essen erwähnt, bringt die Neuheitenwelle auch einen gesteigerten Platzbedarf mit sich. Zwei zusätzliche Hallen wollen erkundet werden. Wer für sich beansprucht, in drei bis vier Tagen (darunter geht es sowieso kaum) alle Hallen wenigstens grob einmal besucht zu haben, kommt also schon ins Schleudern, wenn er/sie die Verweildauer pro Halle nicht drastisch verkürzt. Davon hat keiner so richtig etwas. Schon im letzten Jahr musste die naturgemäß beschränkte Zeit auf eine Halle mehr verteilt werden. Schon nach der Messe 2015 war erkennbar, dass ein weiterer Zuwachs eigentlich auch einen größeren zeitlichen Rahmen benötigte und verdient. Sollte man die Internationalen Spieltage in Essen nicht um einen Tag verlängern? Wenn man dem rasanten Wachstum und dem ungebremsten Interesse des Publikums Rechnung tragen will, ist das eigentlich mehr als eine Option.

Einen guten Monat also dürfen wir uns noch in Vorfreude suhlen. Und dann werden wir in gewohnter Manier von allem berichten, was erwähnenswert ist. Unsere Troika, die den treuen Reich-der-Spiele-Lesern schon bekannt sein dürfte, steht schon in den Startlöchern. Besonders den bedauernswerten Leidgenossen, die die diesjährige Messe nicht besuchen können werden, sei der Bericht von der Pressekonferenz am Mittwoch vor der Messe, unser Zwischenbericht nach dem zweiten Messetag und der Abschlussbericht am Messe-Sonntag ans Herz gelegt. Womit wir natürlich keinen ausgeschlossen haben wollen.

Bis dahin jedenfalls schon mal viel Spaß beim Stöbern.