Barragoon

eine Spielerezension von Stephan Blüml - 10.06.2014
  Spiel kaufen kommentieren
Strategiespiel Barragoon für 2 Spieler - Foto von Wiwa Spiele
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Barragoon sieht auf den ersten Blick etwas unscheinbar aus. In der Kategorie der abstrakten Spiele hat es aber wesentlich mehr Tiefgang zu bieten, als der erfahrene Spieler dieser Zielgruppe vermuten würde. In der ersten Partie fühlte ich mich an die Zeit erinnert in der ich Schach spielen und lieben lernte. Dabei verhält es sich ähnlich. Zu erst lernt man die Zugmöglichkeiten der einzelnen Figuren und fängt dann an mit jeder Partie mehr Züge im Voraus zu planen und gewiefter zu spielen. 

So wird Barragoon gespielt

Doch wodurch unterscheidet sich Barragoon von Schach und räumt ihm seine Daseinsberechtigung ein? Nun zum einen sind es die gänzlich anderen Zugmuster und die Siegbedingungen. Die Figuren haben zum einem eine festgelegte Zugweite, mit der sie gegnerische Figuren oder die Barragoons, das sind die Würfel, schlagen können oder eine um ein Feld reduzierte Zugweite ohne die Möglichkeit zum Schlagen. Jede Figur darf einmal im Zug beliebig abbiegen. Beeinflusst werden diese Züge von den Barragoons, je nach dem oben liegendem Symbol. Das hat zur Folge, dass Figuren gerne mal blockiert sind oder nur in eine bestimmte Richtung ziehen können. Jedes Mal wenn eine gegnerische Figur geschlagen wird, werden zwei weitere Barragoon ins Spiel gebracht, wodurch es nach und nach immer enger auf dem Spielbrett wird. Damit wären wir beim Spielziel. Gewonnen hat man, wenn man entweder alle gegnersiche Figuren geschlagen oder den Gegner komplett bewegungsunfähig gemacht hat.

Wie gut ist das Strategiespiel Barragoon?

Die Barragoon sind eindeutig und zurrecht namengebende Element im Spiel. In den ersten Partien ist man am rätseln, warum man denn überhaupt eine andere als die blockiernde Seite wählen sollte, doch dann wird man experimentell und man merkt schnell, wie schön man mit einer geschickt anders gewählten Seite den Gegner sich selbst blockieren und die Falle tappen lassen kann. Das ist der Moment, an dem man sich dann an dem Spiel festbeißt und die spannenden Partien beginnen. Hier liegt auch der klitzekleine Schwachpunkt von Barragoon. Man braucht würdige Gegner, um bei der Stange zu bleiben oder man investiert ein paar Partien, bis der neu eingelernte Spieler mithalten kann. Theoretisch könnte man auch so spielen, dass der erfahrene Spieler die Barragoon vor dem Setzen würfeln muss, dann hätte man noch einen ausgleichendem Glücksanteil. Diese Variante kommt seltsamerweise nicht in der Spieleregel vor. Für den Fan von abstrakten Spielen für zwei Personen, der gerne taktische Überlegungen anstellt, ist Barragoon sicherlich gut auf seiner Wunschliste platziert.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Spielerzahl: 
2
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
8
Spieldauer (Minuten): 
60 - 120
Jahrgang: 
2014
Spielkategorisierung
Spielethema: 
Fotos
Strategiespiel Barragoon für 2 Spieler - Schachtel - Foto von Wiwa Spiele
Mehr zum Spiel