Fußball Ligretto Edition 2008

eine Spielerezension von Ingo Krüger - 28.09.2009
  Spiel kaufen kommentieren
Lesezeit: ca. 1 Minute

Eine besondere Variante von Fußball-Ligretto stellt die Edition 2008 dar. Der Spielmechanismus gleicht der schon bekannten Version des Kartenlegespiels. Auch hier ist es das Ziel eines jeden Teams, fünf Tore zu erzielen, das heißt, fünf Torkarten abzulegen. Wer dies zuerst schafft, gewinnt das Spiel.

Doch, halt! Es gibt kleine, feine Unterschiede zum üblichen Fußball-Ligretto. So finden sich zum einen andere Namen auf den Karten aufgedruckt. Nicht Dominik, Axel oder Dennis sind hier gefragt, sondern zum Beispiel Nils, Fabian oder Matteo. Warum das? Da die Edition 2008 als Sonderausgabe zur Fußball-Europameisterschaft in der Schweiz und Österreich erschien, wurden die Namen der Spieler aus Listen der beliebtesten Vornamen in den Alpenländern entnommen. Dies ist auch der Grund, warum die Teams nicht wie in der Standardedition in rot und schwarz antreten, sondern in den Landesfarben der beiden Staaten rot und weiß.

Doch das war es auch schon mit den Differenzen. Empfehlenswert ist die Edition 2008 daher vor allem denjenigen, die Fußballkartenspiele mögen und noch kein Fußball-Ligretto ihr Eigen nennen, oder Sammlern, die alle Versionen des Spiels besitzen möchten.

Hinweis:
Der Spielablauf wird in der Rezension zu Fußball-Ligretto erklärt.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieleautor: 
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
8
Spieldauer (Minuten): 
15
Jahrgang: 
2008
Spielkategorisierung
Spielefamilie: 
Spielethema: 
Mehr zum Spiel