Autoscooter

eine Spielerezension von Michael Weber - 31.10.2005
  Spiel bewerten Spiel kaufen kommentieren
Autoscooter von Reich der Spiele

Ein sehr schön ausgestattetes Spiel von Günter Cornett (Bambus Spieleverlag) für zwei bis acht Spieler, bei dem die Mitspieler gleichzeitig die Züge für ihre Autoscooter-Wagen festlegen. Anschließend wird der Zug ausgewertet. Dumm nur, wenn man vielleicht einem anderen Wagen im Weg steht und es einen Zusammenprall gibt. Das kostet dann für den Gerammten einige Punkte, die Geschwindigkeit geht verloren und die angedachte Richtung stimmt auch nicht mehr. Glück hat, wer dabei nicht auch noch gegen die Bande prallt. Das Spiel besteht aus einem luxuriösen Holzbrett, Holzwagen, in denen als Stromabnehmer Nägel stecken, Geschwindigkeits- und Punktechips, sowie Vordrucke für Züge und ein Notizblatt zur Festlegung der wichtigen Zugreihenfolge. Nicht ganz billig zu haben, ist das Spiel einfach schön anzusehen und bei bis zu acht wagemutigen Spielern ein wahrer Kirmesspaß.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieleautor: 
Spielerzahl: 
2 - 8
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
10
Spieldauer (Minuten): 
60
Jahrgang: 
1999
Spielkategorisierung
Mehr zum Spiel
Brettspiele-Newsletter von Reich der Spiele abonnieren