Leopolds Schicksal - Die Leopold-Trilogie 3

eine Spielerezension von Maren Weiß - 30.12.2020
  Spiel kaufen kommentieren
Leopolds Schicksal - Die Leopold-Trilogie 3 - Ausschnitt - Foto von Game Factory
Lesezeit: ca. 3 Minuten

Mit dem dritten Teil der Leopold-Trilogie, Leopolds Schicksal, schließt sich der Kreis um Maria, ihren Sohn und den bösen König Leopold. Mit der 50-Clues-Reihe, zu der auch Das Pendel der Toten und Weisser Schlaf gehören, schaffte der Däne Jeppe Norsker bei Game Factory ein Rätselerlebnis der etwas anderen Sorte. Als Escape-Thriller-Spiel werdet ihr in drei (auch eigenständig spielbaren) Teilen durch eine spannende Story geführt.

Wie wird Leopolds Schicksal gespielt?

Genau wie die beiden vorangegangen Teile wird auch der dritte Teil in Kombination mit einer Website gespielt. Diese beschränkt sich auf das Nötigste. Sie ergänzt das Spielerlebnis nahezu perfekt. Ein Hängenbleiben gibt es bei diesen Rätselspielen nicht. Spätestens mit Hilfe der Hinweise kommt man immer irgendwie voran. Trotzdem fehlt von Zeit zu Zeit eine Auflösung, wenn man die falsche Lösung ermittelt hat. Auch wenn die App einem im Endeffekt die richtige Lösung verrät, so bleibt man doch etwas ratlos zurück, wie man darauf hätte kommen sollen.

Die Rätsel findet ihr auf Karten. Mit Hilfe der Lösung erfahrt ihr, welche Karten ihr als nächstes aufdecken dürft. Auf diese Art spielt ihr euch durch die ganze Story. Kleine Sequenzen, in denen die Rätsel sogar unter Zeitdruck gelöst werden müssen, implizieren ein sehr reales Spielerlebnis.

Das Spielerlebnis

Leopolds Schicksal - Die Leopold-Trilogie 3 - Karten - Foto von Game Factory

Im Vergleich zu den ersten beiden Teilen erschienen uns die Rätsel in diesem Teil teilweise deutlich logischer. Gleichwohl litt die Story etwas darunter. In dem letzten Teil der Trilogie begegnet uns ein verhältnismäßig geringer Storyanteil. Umso nötiger war auch der Abschluss der Story, den man sich auf der Website nach Ende des dritten Teils anschauen kann.

Hinzu kamen im dritten Teil ein zwei kleinere Fehler in der Story, was dazu geführt hat, dass wir uns ewig auf dem Holzweg befanden, bevor wir überhaupt damit beginnen konnten, das eigentliche Rätsel zu lösen, das nun an der Reihe war.

Die Leopoldtrilogie wurde in unseren Spielrunden größtenteils als sehr erfrischend wahrgenommen. Zum einen handelt es sich um eine neue Rätselspielreihe, deren ‚Systematik‘ noch nicht durchschaut wurde, zum anderen wurde auch die Story als eine Art Alleinstellungsmerkmal betont.

Die Altersempfehlung, das Spiel erst mit Jugendlichen ab 16 Jahren zu spielen, ist durchaus gerechtfertigt. Nicht nur die anspruchsvollen Rätsel, sondern auch der teils sehr brutale Inhalt ist in keinem Fall für Kinderaugen bestimmt.

Fazit: Lohnt sich Leopolds Schicksal

Wer Rätselspiele und Thriller mag, findet in der Leopold-Trilogie eine nahezu perfekte Kombination aus beidem. Der Anspruch der Rätsel ist allerdings nicht zu unterschätzen, weshalb ich das Spiel eher für erfahrene Rätsler empfehlen würde. Gleich an mehreren Stellen sind das abstrakte und räumliche Denken sehr stark gefragt.

Leopolds Schicksal - Die Leopold-Trilogie 3 - Foto von Game Factory

Leopolds Schicksal macht in einer größeren Gruppe deutlich mehr Spaß, als nur zu zweit oder gar alleine. Das liegt schlichtweg an der Möglichkeit, sich im Anschluss über das Erlebte austauschen zu können und verschiedene Perspektiven auf ein Rätsel zu haben. Wenngleich man das Spiel nur einmal spielt, wie es bei den meisten anderen Rätselspielen auch der Fall ist, ist es doch etwas schade, dass ein einzelnes Exemplar nur maximal 30 Mal gespielt werden kann, da man das Spielmaterial an sich nicht zerstört, den Code für die App allerdings nicht unendlich oft aktivieren kann.

Trotz der kleineren Kritikpunkte hat uns Leopolds Schicksal durchaus überzeugt, da es viele Dinge anders löst, als andere Spiele seines Genres. So ist es auch keine Überraschung mehr, dass wir uns schon jetzt auf die Fortsetzung der 50-Clues-Reihe freuen, die 2021 erscheinen soll.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Verlag: 
Spieleautor: 
Grafik: 
Spielerzahl: 
1-5
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
16
Spieldauer (Minuten): 
90
Jahrgang: 
2020
Spielkategorisierung
Fotos
Leopolds Schicksal - Die Leopold-Trilogie 3 - Karten - Foto von Game Factory
Leopolds Schicksal - Die Leopold-Trilogie 3 - Foto von Game Factory
Mehr zum Spiel

Anzeige
kaufen Leopolds Schicksal - Die Leopold-Trilogie 3 kaufen bei:
Amazon
Spiele-Offensive