Shave A Sheep

eine Spielerezension von Eva Timme - 09.10.2011
  Spiel kaufen kommentieren
Shave A Sheep von Lego
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Shave a Sheep ist ein neues Kinderspiel von Lego, bei dem die Spieler zu Beginn erst einmal ihre Spielfiguren zusammenbauen und die Funktionen des Würfels festlegen. In diesem kleinen Mitbringspiel geht es darum, sein Schaf rechtzeitig zu scheren, ehe der Wolf kommt und das Schaf erschreckt. Das Kinderspiel ist komplett durch den Würfel gesteuert und damit rein glücksabhängig.

Verschiedene Würfelplättchen, die am Würfel festgeklickt werden, stehen dabei zur Verfügung. Weiß: Dem Schaf wächst neue Wolle (das Kind nimmt sich einen Wollknäuel-Stein (ein Vierer-Legostein) und befestigt es an seinem Schaf) Jedem Schaf können maximal fünf Wollknäuel-Steine „wachsen“. Rosa: Das Schaf kann geschoren werden und diese Wolle ist dann sicher. Grün: Das Schaf läuft auf eine andere Wiese und wird mit dem Schaf eines Mitspielers getauscht. Grau: Der Wolf kommt, erschreckt ein beliebiges Schaf und dieses verliert dann vor Schreck all seine Wolle. Zweimal: Eine vorher festzulegende Aktion kann doppelt ausgeführt werden, der Spieler kann also zum Beispiel zwei Wollknäuel Steine an sein Schaf klicken.

Die Plättchen können so am Würfel angebracht werden, dass eine Seite genau eine Farbe zeigt, oder auch so, dass Seiten mit zwei Farben vorhanden sind und der Spieler sich eine Aktion aussuchen kann. Die Einstiegsregel schlägt folgende Kombinationen für den Würfel vor: weiß, 2 x, weiß/rosa, weiß/grün, grau/rosa, grau/grün.

Hat ein Kind es geschafft und sein Schaf hat die maximale Anzahl von Wollknäuelsteinen (fünf Stück), dann darf es vor dem nächsten Würfeln sein Schaf scheren und hat diese fünf Wollknäuel sicher. Das Spiel endet, wenn kein Wollknäuel mehr in der Tischmitte liegt. Dann können alle Schafe noch einmal geschoren werden, auch wenn sie weniger als fünf Wollsteine haben. Wer die meiste Wolle vor sich liegen hat, gewinnt das Spiel.

Das Spiel dauert nur zehn bis 15 Minuten und so ist der große Glücksfaktor nicht so schlimm. In meiner Spielerunde haben die Kinder sehr schnell begonnen mit den legobedingten Umbaumöglichkeiten des Würfels zu experimentieren und sich neue Kombinationen der einzelnen Aktionen ausgedacht.

Spieleinfo

Verlagsangaben
Spieletitel: 
Verlag: 
Spielerzahl: 
2 - 4
Altersempfehlung (ab bzw. von/bis Jahre): 
5
Spieldauer (Minuten): 
10 - 15
Jahrgang: 
2009
Spielkategorisierung
Spielethema: 
Spielegattung: 
Mehr zum Spiel