Spiel des Jahres 2014 – Nominierungen stehen fest

Empfehlungslisten veröffentlicht

ein Spiele-Artikel von Michael Weber - 19.05.2014
Lesezeit: ca. 2 Minuten

Die Jury Spiel des Jahres hat die Nominierungen zum Spiel des Jahres 2014 veröffentlicht. Nach einer dreitäigen Klausurtagung einigten sich die Jurymitglieder in den drei Kategorien auf jeweils drei Nominierungen und je eine Empfehlungsliste.

Nominiert zum Kinderspiel des Jahres 2014 sind:

  • Flizz & Miez von Klemens Franz, Hanno Girke und Dale Yu (Carrera Table Games) für 2-4 Spieler ab 6 Jahren bei 15 Minuten Spielzeit,
  • Geister, Geister, Schatzsuchmeister! von Brian Yu (Mattel) für 2-4 Spieler ab 7 Jahren bei 30 Minuten Spielzeit,
  • Richard Ritterschlag von Johannes Zirm (Haba) für 2-4 Spieler ab 5 Jahren bei 10 Minuten Spielzeit.

Nominiert zum Spiel des Jahres 2014 sind:

  • Camel Up von Steffen Bogen (eggertspiele/Pegasus Spiele) für 2-8 Spieler ab 8 Jahren bei 30 Minuten Spielzeit,
  • Concept von Gaëtan Beaujannot und Alain Rivollet (Repos Production) für 4-12 Spieler ab 10 Jahren bei 40 Minuten Spielzeit,
  • Splendor von Marc André (Space Cowboys) für 2-4 Spieler ab 10 Jahren bei 30 Minuten Spielzeit.

Nominiert zum Kennerspiel des Jahres 2014 sind:

  • Concordia von Walther "Mac" Gerdts (PD-Verlag) für 2-4 Spieler ab 12 Jahren bei 90 Minuten Spielzeit,
  • Istanbul von Rüdiger Dorn (Pegasus Spiele) für 2-4 Spieler ab 10 Jahren bei 60 Minuten Spielzeit,
  • Rokoko von Matthias Cramer, Louis Malz und Stefan Malz (eggertspiele/Pegasus Spiele) für 2-4 Spieler ab 12 Jahren bei 120 Minuten Spielzeit.

Welche Gesellschaftsspiele das Rennen machen, entscheidet sich erst mit der Verkündung der Preisträger. Das Kinderspiel des Jahres wird am 23. Juni 2014 in Hamburg gekürt. Die Preisträger Spiel des Jahres und Kennerspiel des Jahres wird die Jury am 14. Juli 2014 der Öffentlichkeit vorstellen.

Die Auszeichnung Spiel des Jahres ist eine Orientierungshilfe für den Käufer von Gesellschaftsspielen. Besonders der Hauptpreis hat sich in den vergangenen Jahrzehnten zu einem umsatzrächtigen Titel im Weihnachtsgeschäft entwickelt. Sechsstellige Absatzzahlen sind für das jeweilige Spiel in der Regel garantiert. Damit hat das Spiel des Jahres einen mapßgbelichen Einfluss auf die wirtschaftliche Entwicklung der Spieleverlage, die einen der Preisträger im Programm haben.

Damit die enorme Bandbreite von Vorlieben der spielinteressierten Menschen abgedeckt werden kann, veröffentlicht die Jury Spiel des Jahres jedes Jahr auch Empfehlungslisten in den drei Kategorien. Diese enthalten insgesamt 16 weitere Titel, die in den Preisträgerkategorien auf der Webseite der Jury Spiel des Jahres abgerufen werden können.

Quelle: 
Jury Spiel des Jahres/eigene Recherche