Unsere Top-Artikel 2015

Lasst uns über Inhalte sprechen

ein spielerischer Artikel von Michael Weber - 03.01.2016
Die Top-Artikel 2015 im Reich der Spiele

2015 war ein gutes Jahr. Ein sehr gutes. Wir haben sehr viel Leserzuspruch bekommen, was uns extrem freut. Denn das zeigt, dass wir mit unseren Zwischenschritten sehr viel richtig gemacht haben. Denn technisch haben wir in den letzten zwei Jahren erhebliche Sprünge hingelegt, die unsere Leser nur zum Teil bemerken, aber für mehr Struktur und Übersicht gesorgt haben. Auch das Layout haben wir deutlich verbessert.

2015 war ein spannendes Jahr. Wir haben Reich der Spiele auf eine mobile Version (responsive Design) umgestellt, viele heiße Themen angepackt und nebenbei die Messevorschau und ein neues Spiel-E-Zine gestemmt. Zum Start eines neuen Jahres ist es immer ganz interessant, mal die Statistiken anzusehen. Und genau das möchte ich heute mit unseren Lesern machen. Lasst uns also über Inhalte sprechen. Über die, die am häufigsten aufgerufen wurden.

Wir unterteilen dabei drei Bereiche. Zum einen Standardseiten wie unsere Übersichten (zum, Beispiel Kinderspiele, Interviews, Spielemessen, aber auch die Startseite der Fotogalerie) zum anderen Rezensionen und schließlich Artikel (Blogartikel, Interviews, spezielle Fotogalerien).

Die Top 10 der Standardseiten

Neben unseren News-Feeds, die wir aus dieser Übersicht herausrechnen, waren folgende zehn "Landingpages" in absteigender Reihenfolge besonders beliebt:

  1. Spiele für 2
  2. Unsere Spiele-Empfehlungen
  3. Die Übersicht der aktuellen Spieletipps
  4. Unsere Nachrichtenrubrik
  5. Die Übersicht über alle Rezensionen (die wir besser aufbereiten müssen!)    
  6. Die Startseite unserer alten Fotogalerie (die noch in die neue Seite integriert werden muss)
  7. Die Spielecharts zum Mitmachen
  8. Die Rubrik Solospiele
  9. Die Übersichtsseite über Messen und Veranstaltungen
  10. Die Rubrik Kinderspiele

Die Top 10 der beliebtesten Rezensionen

Okay, ob "beliebt" passt, wissen wir nicht. Aber nach der Häufigkeit der Seitenaufrufe waren 2015 folgende Rezensionen bei uns top:

  1. Colt Express  (war ja klar!)
  2. Arler Erde
  3. The Game   
  4. 7 Wonders   
  5. Celestia (und das überrascht)
  6. Agricola
  7. Evolution
  8. Dominion    
  9. Camel Up
  10. Aber bitte mit Sahne (hui!!?!)

Eine wirklich kuriose Mischung. Natürlich hängt es immer ein bisschen mit der Platzierung in Suchmaschinen zusammen, aber einige Platzierungen sind wirklich bemerkenswert.

Die Top 10 der Artikel und Interviews

Bei den Artikeln dominieren traditionsgemäß die Vorberichte zur Spielemesse. So auch diesmal. Die am häufigsten aufgerufenen Interviews, Berichte und Artikel waren 2015:

  1. Eine neue Macht am Gesellschaftsspiele-Himmel (über die Kooperation von Spielbox und spielen.de)    
  2. 12 Messe-Neuheiten, die keiner verpassen darf
  3. Gerhard Hecht über Die Legenden von Andor: Chada & Thorn    
  4. Michael Menzels Einblicke in die Entwicklung von Andor
  5. Axels Zwischenbericht zur Spiel '15
  6. Und noch einmal Andor: Interview zu Die Reise in den Norden
  7. Der abschließende Messebericht zur Spiel '15
  8. Jörns Blog über die persönliche Spieleausbeute von der Spiel '15    
  9. Hendriks erster Spieleindruck von Isle Of Skye
  10. Das Interview zum Brettspiel Mombasa

Würden wir die Fotogalerie zur Spielemesse 2015 mitzählen, wäre diese auf dem zweiten Platz gelandet.

Fazit: Breites Angebot für unsere Leserschaft

Diese Top-Inhalte zeigen ein bisschen die Breite unseres Angebots. Bei den Interviews und Artikeln finde ich es spannend, dass einige ältere Beiträge auch 2015 weiter interessant blieben. Bei den Rezensionen bietet sich ein sehr spannender Einblick, der mit Celestia und Aber bitte mit Sahne faustdicke Überraschungen bereithält.

So oder so, der eine oder die andere wird mit dieser abschließenden Jahresübersicht vielleicht noch ein paar interessante Beiträge finden. Wenn nicht, seid euch sicher, werden wir in den nächsten Monaten weiter nachlegen. Eine kritische und unabhängige, möglichst objektive Berichterstattung ist in Zeiten von potenziell verzerrenden und subjektiven Nachrichtenkanälen YouTube, Social Media und mangelnder Lesebereitschaft wichtiger denn je. Wir stehen dafür ein, den Finger in die Wunde zu legen, und bleiben am Ball. Für euch!

Brettspiele-Newsletter von Reich der Spiele abonnieren