Piatnik

Der Traditionsverlag aus Österreich

Spielkarten und Brettspiele von Piatnik genießen Weltruf. Der offizielle Name des Unternehmens lautet: Wiener Spielkartenfabrik Ferd. Piatnik & Söhne. Der Firmensitz befindet sich in Wien. In Deutschland besitzt das Unternehmen eine Tochtergesellschaft, die sich auf den Händler-Vertrieb der Spiele konzentriert.

„Wer nicht spielt, nimmt sich viel zu ernst!“ So lautet das Motto der österreichischen Spielkartenfabrik, die 2009 ihr 185-jähriges Bestehen feiern konnte. Mit einer Kartenmalerei, die Anton Moser 1824 im 7. Wiener Stadtbezirk gegründet hat, fing alles an. 1843 übernahm Ferdinand Piatnik die Kartenmalerei und benannte sie in Ferd. Piatnik & Söhne um. Nach dessen Tod 1885 führten Witwe und Söhne das Unternehmen weiter. Es folgten der Bau von Fabrikgebäuden in Wien und die Gründung eines Schwesternunternehmens. 1939 wurde die Firmierung als Familien-KG vorgenommen, die mit der Umbenennung in den heutigen Firmennamen einherging. Ein Meilenstein in der Unternehmensgeschichte war die Einführung des Mehrfarben-Offsetdrucks 1951. Kontinuierlich erweiterte sich das Sortiment von Spielkarten um Brettspiele und Puzzles, das Unternehmen wurde in eine GmbH & Co KG umgewandelt. Der große Erfolg verlangte nach Fabrikerweiterungen sowie der Gründung von Tochtergesellschaften in America, Ungarn, Tschechien und Deutschland. Die technischen Innovationen passten sich der Zeit permanent an. In Österreich vertreibt Piatnik heute auch Spiele renommierter Marken wie z. B. Abacusspiele, Days of Wonder, Winning Moves, Scrabble oder Queen Games.

Das Sortiment von Piatnik umfasst Spielkarten in allen Variationen und Designs - von den weltbekannten Standardkarten über Luxuskarten, Bridge- und Pokerkarten bis hin zu Tarotkarten und Kinderkarten. Im Spieleprogramm finden sich Partyspiele, Familienspiele, Kinderspiele, Wissenschaftsspiele, Reisespiele, Memos und Spielesammlungen sowie exklusive Puzzles. Als besonderen Service bietet der Spieleverlag die Individualisierung von Sortimentsprodukten zu Werbezwecken für Unternehmen an. Piatnik arbeitet vielfach mit namhaften nationalen und internationalen Spieleautoren zusammen, darunter Paul und Ulrike Catty, Maria Führer sowie Los Rodriguez.

Zu den erfolgreichsten und meistverkauften Spielen zählt das Brettspiel Activity. Weitere beliebte Spiele sind: Tick Tack Bumm, Scorpio, Andere Länder - Andere Sitten, Let´s Party sowie das nur in Österreich richtig bekannte DKT (Das Kaufmännische Talent).

Kommentare

Seiten

Brettspiele-Newsletter von Reich der Spiele abonnieren