Bohnen-Unikate in exklusiver „Bohniläum“-Edition

15 Bohnanza-Bohnen von Spielegrafikern neu illustriert

ein Spiele-Artikel von Jörg Deutesfeld - 07.11.2012
Lesezeit: ca. 3 Minuten

Das kultige Kartenspiel Bohnanza von Uwe Rosenberg feiert seinen 15. Geburtstag. Als krönenden Abschluss des Bohnanza-Jubiläums produziert AMIGO zum Ende des Jahres 2012 eine limitierte Bohniläum-Edition als absolutes Sammler- und Liebhaberstück . Die Bohniläum-Edition enthält über 180 Karten, kann mit bis zu sieben Spielern gespielt werden und kostet 15 EUR.

In dieser exklusiven Edition finden sich die 15 neu interpretieren Bohnen der Bohnanza Grafiker-Aktion „15 Jahre – 15 Bohnen“ wieder, deren Entstehungsprozesse in den vergangenen Wochen auf www.bohniversum.de verfolgt werden konnten. Die Exemplare dieser außergewöhnlichen Edition sind ab Januar 2013 ausschließlich über den Online-Versand www.Spiele-Offensive.de  erhältlich. Den Vorverkauf hat die Spiele-Offensive bereits im Oktober online gestartet.

Wie schon bei den Versteigerungen der originalen Bohnen-Grafiken auf den Spielemessen im Herbst und im Internet gehen sämtliche Einnahmen der Bohniläum-Edition an die Tabaluga-Kinderstiftung. Auch der Spielehersteller Ludo Fact unterstützt die Produktion der Edition und damit das wohltätige Projekt. Also - mehr als nur eine billiger Vermarktungsstrategie, um die x-te Edition eines Spieleklassikers auf den Markt zu bringen, sondern ein guter Grund sich unter Umständen als Spieler und Fan nicht nur seinen Fundus zu ergänzen, sondern auch eine guten Zweck zu unterstützen.

Für alle, die noch nicht wissen womit sich die Tabaluga-Kinderstiftung eigentlich beschäftigt, hier eine kurze Info: Schwere Krankheit, Verlust des Elternhauses, dramatische familiäre Krisen aber auch körperlicher oder sexueller Missbrauch sind die zentralen Lebenserfahrungen der Kinder und Jugendlichen, die in den Tabaluga Einrichtungen betreut werden. Gerade Gewalt gegen Kinder ist in unserer Gesellschaft ein allgegenwärtiges Problem geworden. In Deutschland gibt es jährlich ca. 17.000 polizeilich bekannte Fälle von sexuellem Missbrauch und die Dunkelziffer liegt noch zehnmal höher. Mehr als 160.000 Kinder werden jedes Jahr schwer misshandelt. Nach dem ersten Aufschrei der Entrüstung sind die Opfer meist schnell wieder vergessen - die Kinder bleiben im „stillen Trauma“ zurück, wenn sie keine umfassende Hilfe bekommen.

In den Tabaluga Kinderprojekten werden pro Jahr ca. 500 sozial benachteiligte, traumatisierte und schwer erkrankte Kinder und Jugendliche stationär und ambulant individuell betreut. Dabei ist die Einrichtung in ihrer jahrzehntelangen Geschichte immer weiter gewachsen. Mittlerweile gehören zwei Kinderhäuser, ein therapeutischer Bauernhof, ein Integrationskindergarten, externe Familien und Wohngruppen sowie das Betreute Wohnen für die jungen Erwachsenen dazu. Im therapeutischen Familienzentrum Sternstundenhaus werden Eltern und Geschwister von lebensbedrohlich erkrankten Kindern betreut, um Entlastung und Stärkung für ihren schweren Lebensalltag zu finden. Das Orange House – ein innovatives Kreativ- und Therapiezentrum –  konnte im Oktober 2010 eröffnet werden.

Tabaluga ist ein kleiner Drache, dessen Gestalt vom Musiker Peter Maffay auf seinen Alben zum Leben erweckt wurde. Die Konzeptalben richten sich an Kinder und Familien. Dem großen Erfolg folgten Sendungen im Kinderfernsehen, ein Musical und weitere Ableger. Die Tabaluga-Kinderstiftung ist die soziale Seite der Marke.

Quelle: 
Amigo Spiele