Fritz Gruber goes "Spiel des Jahres"

Neuer Ansprechpartner für die Pressearbeit

ein Spiele-Artikel von admin - 04.05.2009
Fritz Gruber, hier 2005 mit einer Auszeichnung von Reich der Spiele
Lesezeit: ca. 1 Minute

Seit dem 1. Mai 2009 ist Fritz Gruber für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Vereins „Spiel des Jahres“ verantwortlich. Fritz Gruber ist mit seiner Agentur für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit seit mehr als zwanzig Jahren auf die Spielzeug- und Spielebranche spezialisiert.

Im November 2008 gab Gruber bekannt, dass er seine zwölfjährige Zusammenarbeit mit dem KOSMOS-Verlag zum 1.3.2009 beenden wird. Gleichzeitig ließ er wissen, dass er auch als Gesellschafter aus der TM-Spiele GmbH ausscheiden würde. Als im Spätherbst des vergangenen Jahres bekannt wurde, dass Fritz Gruber „frei“ sei, entschloss sich der Vorstand des Vereins „Spiel des Jahres“, die Möglichkeiten einer längerfristigen Zusammenarbeit mit dem erfahrenen Spiele- und PR-Fachmann zu sondieren. Schnell wurde klar, dass sich die Vorstellungen des Vereins hinsichtlich Stärkung und Weiterentwicklung der Marke „Spiel des Jahres“ mit denen Fritz Grubers sehr weitgehend deckten. Gleiches gilt für Ideen, die Öffentlichkeitswirksamkeit und Kompetenz der Vereinstätigkeit in künftig noch weit stärkerem Maße für die Förderung der Spiele-Kultur zu nutzen.

Quelle: 
Spiel des Jahres/Fritz Gruber

Kommentare